Shiatsu (jap. ,,Fingerdruck'')

eine Methode der Komplementärtherapie

 

Spannungen und Blockaden lösen – Schmerzen vermindern

Entspannung erfahren – zur Ruhe kommen – bei sich ankommen

Selbstregulierungskräfte anregen – Ressourcen stärken

Regeneration

Stärken der Eigen- und Körperwahrnehmung – mit sich in Kontakt sein

Die eigene Entwicklung unterstützen

 

Shiatsu ist eine ganzheitliche japanische Therapieform, die auf Körper, Geist und Seele wirkt. Sie basiert auf der fernöstlichen Gesundheitslehre und arbeitet mit den Meridianen, den Leitbahnen, in denen nach ihrem Wissen unsere Lebenskraft fliesst. Nach der fernöstlichen Denkweise zeigen sich Störungen in diesem Fluss in Unwohlsein, Unausgeglichenheit, Verspannungen, Schmerzen oder gar in Krankheit.

Dieses Wissen wurde mit westlichen Therapietechniken ergänzt und verfeinert. Mit tiefem achtsamen Druck und weiteren Techniken wie Dehnungen und Rotationen werden die natürlichen Selbstheilungskräfte stimuliert und der Energiefluss im Körper ausgeglichen.

 

Shiatsu wirkt entspannend und gleichzeitig belebend. Es verbessert die Eigenwahrnehmung und hilft zur Ruhe zu kommen und mehr bei sich zu sein. Eigene Bedürfnisse können dadurch besser erkannt werden.

 

Shiatsu eignet sich zur Prävention, zur Begleitung und Unterstützung von Prozessen, in der Schwangerschaft und nach der Geburt, den Wechseljahren oder auch bei konkreten körperlichen Beschwerden, wie:

Akute oder chronische Schmerzen, Verspannungen, Stress, Nervosität, Erschöpfungszustände, Menstruationsbeschwerden, Schlafstörungen, Verdauungsprobleme, Erkrankungen der Atemwege, Müdigkeit, Migräne etc.

 

Die Behandlung findet in Stille am bekleideten Körper und meistens am Boden auf einem Futon statt.

Shiatsu eignet sich für Menschen jeden Alters und kann auch auf einer Liege, im Spital oder im Heim stattfinden.

 

Da wir uns vor allem über Bewegung erfahren, kann Shiatsu Menschen die sich nicht mehr oder nur noch wenig selber bewegen können, einen anderen Zugang/Erfahrung zu ihrem Körper und Menschsein überhaupt ermöglichen. Shiatsu kann ihre Beschwerden lindern und ihr Wohlbefinden steigern.

 

In meiner Arbeit mit körperbeeinträchtigten und älteren Menschen in Heimen konnte ich viele berührende Erfahrungen in dieser Hinsicht machen.